Oster-Deko ohne Kitsch

Posted on
Ostern Tisch Deko

Dieser Beitrag enthält Werbung für zawoh.de

Ende März ist es wieder soweit, das Osterfest wird gefeiert, wenngleich wohl bei den meisten Menschen inzwischen bedauerlicher Weise eher als eine Art zweites Weihnachten. Die Kaufhäuser werden gestürmt, Präsente besorgt und alles ist voll von Hasen, Küken und alufolienumwickelter Schokolade in Eierform. Ich lasse mich von dem ganzen Trubel aber nicht beeindrucken und zeige euch heute meine Oster-Deko für ein Frühstück für Zwei. Ganz ohne kitschige Zutaten, sondern ganz natürlich und skandinavisch schlicht.Ostern Tisch Deko

Ostern Tisch Deko

Kernstück des Arrangements ist das wunderschöne Geschirr aus der Piana-Serie von Lambert. Die Teller mit leicht aufgebogenem Rand mit handbemaltem basaltgrauen Streifen haben es sofort in mein Herz und auf meinen Tisch geschafft. Die Oberfläche des gesamten Geschirrs besitzt feine Unregelmässigkeiten, die dem Ganzen einen urigen Charme geben. Ich stehe ja immer mehr auf Produkte, denen man die Liebe zum Detail und die handwerkliche Herstellung ansehen kann. Bestellt habe ich das Set aus Tellern, Schüssel und Bechern bei zawoh (übrigens die Abkürzung für zauberhaft wohnen) und in einer Windeseile von anderthalb Tagen war das Päckchen bei mir eingetroffen – das nenn ich mal eine echt schnelle Lieferung!

Geschirr Ostern Tisch

Kombiniert habe ich das Geschirr mit meinem immer-wieder-Liebling, dem Kupfer Besteck, das ich mir im vergangenen Herbst gegönnt habe. Es passt wirklich zu so vielen meiner Tisch-Deko-Ideen und gibt auch meinem Oster-Arrangement genau die richtige Portion metallisches Funkeln!

Ostern Tisch Deko

Aber zu einem entschleunigten Frühstück gehören für mich definitiv: Stoff-Servietten!Nicht diese Papier-Einweg-Dinger, die nach der Mahlzeit verkrumpelt im Mülleimer landen. Für diese Exemplare vom Schweden bin ich extra nach Lichtenberg gefahren und habe mit dem formschönen Baumwoll-Leinen-Gemisch für 3,99 € meinen günstigsten Ikea-Trip ever ever ever hingelegt 😀 Da war ich schon ein kleines bißchen stolz auf mich!

Ostern Tisch Deko

Eiiiigentlich wollte ich für meine Tafel ja frische Eukalyptus-Zweige haben, aber die Berliner Blumenläden wollten nicht so, wie ich 😉 Also habe ich mich kurzerhand nach einer Alternative umgesehen, mit der ich die kleine Vase bestücken kann und meine Wahl fiel auf: Olivenzweige! Ihre schlichte Optik passt auch ganz wunderbar zum natürlichen Charakter der ganzen Tischdekoration.

Ostern Tisch Deko

Außerdem habe ich ein paar Ei-Anhänger aus festem Fotopapier ausgeschnitten und beschriftet. Mit einer Bastkordel an einen Olivenzweig festgebunden, ergeben sie gemeinsam mit einem Ei in natürlicher Sprenkel-Optik einen kleinen, aber feinen Oster-Gruß. Alternativ kann man natürlich auch die Namen der Gäste auf das Papier- oder das 3D-Ei schreiben 🙂

Tisch Dekoration Ostern

Die gehäkelten Aufbewahrungskörbchen in Naturfarben habe ich übrigens von einer lieben Freundin zum Geburtstag bekommen – selbstgemachte Unikate! Auf dem Frühstückstisch dienen sie als Eier-Körbchen 🙂

Ostern Tisch Deko

Kleines Extra-Schmankerl für den Typo-Freak in mir ist die schlichte „Frohe Ostern“-Girlande, die ich für 1,99 € bei Depot erschnappert habe! Mit dem heimischen Drucker und einer ruhigen Hand an der Schere lässt sie sich aber auch ganz easy nachmachen.

Ostern Tisch Deko

Ich hoffe, euch gefällt mein dezenter Vorschlag für die Oster-Deko in diesem Jahr und wünsche euch jetzt einfach schon mal eine freudige Vorbereitungszeit und schöne Feiertage mit euren Lieben!

 

18 Comments

  1. Minza will Sommer says:

    Gefällt mir sehr – schlicht, schön, unaufgeregt ist es mit dem feinen Geschirr, dem tollen Besteck und die Olivenzweige mag ich bei dem Anblick gerade mehr als einen Eukalyptus.

    Und ich stimme voll uns ganz ein ins Bedauern um den zunehmend aufkommenden Osterkonsumwahn. Grmpf!

    Herzliche Grüße : ) M

    1. kea kea says:

      Guten Morgen meine Liebe 🙂 Thihi, ja ich war auch überrascht, wie gut sich die Olivenzweige machen! Ich freu mich, dass dir das schlichte Oster-Programm auch so gut gefällt… sowohl dekotechnisch, als auch inhaltlich. Während des Studiums habe ich im Einzelhandel gearbeitet und der Samstag vor Ostern galt neben dem Weihnachtsgeschäft als umsatzstärkster Tag im Jahr … crazy! In diesem Sinne: Lassen wir es ruhig angehen 🙂 Ganz liebe Grüße zu dir!

  2. Ruhrstyle says:

    Liebe Kea,

    da hast du eine wunderschöne Deko-Inspiration genau nach meinem Geschmack auf den Tisch gezaubert. Na gut, die Eier gibt es bei uns nicht 😉 Dieses Geschirr und die Idee mit dem Olivenzweig ist ganz zauberhaft, so trifft der Norden doch endlich auch mal auf den Süden. Wir werden dieses Jahr allerdings gar nicht viel vom Osterwirbel mitbekommen, da wir mit dem Wohnmobil in Frankreich unterwegs sind, aber ich bin auch ganz froh nicht an Tischen, geschmückt mit rosa Hennen und blauen Häschen, sitzen zu müssen. Schlimmer noch sind bunte Hennen auf der Fensterbank. 🙂

    liebste Grüße
    Rebecca

    1. kea kea says:

      Liebe Rebecca, pssst, die Eier sind aus Plastik 😉 Wobei das natürlich auch nicht gerade sehr umweltschonend ist, bei Depot habe ich neulich welche aus Holz gesehen, die fand ich richtig toll! Habt eine wunderbare Zeit in Frankreich, genießt Land und Leute und Hühner höchstens gackernd auf grünen Wiesen 🙂 Ich drück dich!

  3. Sabrina says:

    Ich möchte bei dir frühstücken! 😉 Wirklich wunderschönes Geschirr.

    1. kea kea says:

      Das lässt sich mit Sicherheit mal einrichten, liebe Sabrina! Ich bin auch ganz verliebt in meinen Zuwachs im Geschirrschrank 🙂 Liebe Grüße zu dir!

  4. Josie says:

    Die dezente Oster-Deko gefällt mir richtig richtig gut! Das Geschirr ist wirklich klasse. Schön schlicht, aber durch den blauen Streifen macht es richtig was her. Am liebsten mag ich allerdings dein Kupferfarbenes Besteck. Das ist wirklich der Knaller. Ich werde mich gleich mal in die Weiten des Internets begeben und nach so etwas ähnlichem suchen.

    Bei uns fällt die Osterdeko dieses Jahr aus, weil ich zu dem Zeitpunkt sicherlich schon im Kisten-Chaos versinke. Ich find´s dieses Jahr eh wieder viel zu früh. Ende März? Schrecklich!

    Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende liebe Kea.
    Liebste Grüße,
    Josie

    1. kea kea says:

      Hallo liebe Josie, wie schön, dass du das Geschirr ebenso liebst, wie ich! Und wenn du dir auch ein Kupfer-Besteck zulegen möchtest, dann schau doch mal bei Ikea vorbei, dort gibt es neuerdings ein Set für 20 € 🙂 http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10326442/
      Dann wünsche ich dir frohes packen und werkeln – und trotzdem ein paar entspannte und schöne Momente mit deinen Lieben, eine gute Zeit kann man schließlich auch ohne Deko miteinander haben, stimmts? 🙂 Liebste Grüße!!

  5. Lali says:

    Das sieht wirklich sehr, sehr hübsch aus – ganz mein Geschmack. 🙂

    1. kea kea says:

      Vielen lieben Dank 🙂

  6. Thao says:

    Die Osterdeko gefällt mir sehr gut.
    Nicht zu viel, schlicht und trotzdem schick. Vor allem der Zweig gefällt mir 🙂

    LootieLoos Plastic world

    1. kea kea says:

      Danke dir, Thao! Ja, besonders die Oliven waren für mich auch eine echte Überraschung – das war bestimmt nicht mein letzter Zweig 🙂 Liebe Grüße zu dir!

  7. Karina says:

    Finde ich sehr schön! Ich bin auch eher für schlicht, weisste ja vielleicht. 😉 Für unseren Ostertisch muss ich mir noch ne Deko überlegen. Mein Traumgeschirr hab ich aber schon (seit heute!).
    LG Karina

    1. kea kea says:

      Thehe, na Logo, weiß ich das 🙂 Freut mich, dass dir meine Deko gefällt 🙂 Dann bin ich mal gespannt, welches Geschirr das Rennen gemacht hat und wir bald bei dir bewundern dürfen! Liebe Grüße!

  8. Christine says:

    Das ist schlicht und ergreifend wunderschön! Gefällt mir total. Ich bin ehrlich gesagt gar kein Mensch, der Osterdeko mag. Meistens sind mir die Eier zu bunt, zu kitschig usw. Aber das ist einfach eine schöne und moderne Variante. Sehr edel!

    1. kea kea says:

      Liebe Christine, vielen lieben Dank für dein tolles Feedback! Ich war anfangs noch unsicher, ob diese modernere Auslegung vielleicht zu kühl sein könnte, aber als dann alles auf dem Tisch stand, war ich doch überzeugt 🙂 Es freut mich sehr, dass die Deko bei euch so gut ankommt!

  9. Theresa says:

    Meine Liebe,
    ich schleiche schon seit längerer Zeit um Lambert Geschirr herum – zwar um das ganz schlichte, weiße, aber deine wunderschöne, zarte Osterdekoration macht die Versuchung gleich ein bisschen größer! Herrlich reduziert auf das Wesentliche bekomme ich direkt Lust darauf den Tisch zu decken und Freunde zum Essen einzuladen! Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, wie vielfältig die Möglichkeiten der Tischdekoration sind – du beherrschst sie jedenfalls mit Leichtigkeit!

    1. kea kea says:

      Liebe Theresa, ohhh, ich verstehe dich nur zu gut: Die weiße Variante hat mich auch heftig angezwinkert 😀 Ich bin gespannt, ob sie bald bei dir einziehen darf – oder doch die Teller von Facebook? *Grins* Vielen lieben Dank für deine Worte über mein Tisch-Dekorations-Geschick, ich werde ja ganz rot! Fühl dich gedrückt!

Leave a comment

Your email address will not be published.