Blogger-Leben

Ich weiß, was du letzten NOVEMBER gebloggt hast

November 14, 2016

Huihuihui, gerade erst den Koffer ausgepackt, der mich auf die blogst 2016, die Blogger-Konferenz in Hamburg begleitet hat und der mit allerlei Ideen, neuen Kontakten und einer tollen goodiebag gefüllt, wieder nach Hause kam, da geht es schon fröhlich weiter mit dem Blogger-Zusammensein: Dieses Mal aber virtuell, bei der monatlichen Link-Party 🙂 Und habe eben gar nicht schlecht gestaunt: Wenn ich anläßlich der “Ich weiß, was du letzten… gebloggt hast!”-Reihe in mein Archiv zurückgehe, dann stolpere ich mit dem November 2015 auf meinen aktivsten Monat in der Geschichte von hello mrs eve! Mit 14 Beiträgen war dieser Monat mein persönlicher Blogpost-Rekord! Eine bunte Mischung aus Interior, Kurzgeschichten und Essays hat damals den Weg zu euch gefunden und es war eine ziemlich ausgeprägte Qual der Wahl, mit welchem Beitrag ich an den Vorjahresmonat erinnern will. Aber dann hat ein Beitrag das Rennen gemacht, über dessen Ergebnis ich mich erst heute morgen wieder gefreut habe: Meine große Bad-Umstyling-Aktion mit Farrow & Ball – der legendäre Tag, an dem aus unserem jungfräulich weißen Bad eine echte femme fatale der Badezimmerszene wurde, ein Wellness-Oäschen in dunkelblaufastschwarz (kennt ihr übrigens den gleichnamigen Film? Sehr sehenswert!). 

Es vergeht eigentlich kein Morgen, an dem ich mich nicht pudelwohl fühle in unserem dunklen Nassbereich und ich freue mich, mich mit euch gemeinsam noch einmal an das vorher-nachher zu erinnern: Schon ein Unterschied, oder?farrow&ball farrow&ball15 farrow&ball5 farrow & ballfarrow&ball10

 

Was hat dich im letzten NOVEMBER bewegt, inspiriert, berührt oder gefreut?

Klicke einfach auf den in-Linkz-Link und adde unter dem Link deinen schönsten Beitrag aus dem November 2015. Dein Beitrag erscheint dann mit Vorschaubild unter diesem Post.


 

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply Katha November 14, 2016 at 11:36 am

    Liebe Kea,
    es hat mich sehr gefreut, dich mal wieder zu sehen.
    Deine Aktion finde ich super, heute habe ich es auch endlich mal geschafft, mitzumachen 🙂
    Und euer Bad sieht wirklich toll aus – was für eine geniale Farbe!

    Dass die Links nicht direkt angezeigt werden, liegt wahrscheinlich daran, dass du bei Inlinkz eingestellt hast, dass du sie moderieren möchtest – wenn du das nicht wirklich willst, müsstest du nur das Häkchen rausnehmen und sie sollten eigentlich direkt angezeigt werden (findet sich unter den “Advanced Options – Linking Options”) 🙂

    Alles Liebe,
    Katha

    • kea
      Reply kea November 14, 2016 at 11:49 am

      Hallo liebe Katha, ja, ich fands auch sehr schön und ein bißchen verrückt, dass wir uns ausgerechnet so weit weg von der Heimat wieder sehen 😀 Vielen Dank, freu mich sehr, dass unser dunkles Bad so gut bei dir ankommt! Hahaha, du hast so recht, hatte gerade die gleiche Info vom support bekommen – hatte vergessen, bei den advanced options nach dem Häkchen zu schauen, dummdidumm. Aber jetzt geht es ja endlich 🙂 Schön, dass du mit deinen Tipps für Mainz mit dabei bist, in Fuchs & Bente bin ich sowieso verliebt, seit sie mir damals die letzte damals verfügbare The grid-Decke gesichert haben 😀 Wie wäre es denn mal mit einem Blogger-Brunch in Mainz mit dir und Lisa von Feenstaub, Yvonne von mohntage und Sabine von ordnungsliebe? Da gibts sicher auch nach der blogst noch viiiiel Gesprächsstoff, oder? 🙂 Liebe Grüße! Kea

      • Reply Katha November 14, 2016 at 12:40 pm

        Ach super, dass es jetzt geht!
        Ja das ist doch eine ganz tolle Idee – ich hoffe, da finden wir einen Termin. Lass uns doch mal via Facebook nach einem Termin suchen, ich schick dir da gleich mal eine Freundschaftsanfrage 🙂

        Alles Liebe,
        Katha

        • kea
          Reply kea November 14, 2016 at 1:20 pm

          Sehr gerne, ich freu mich!!! 🙂

  • Reply Dorie November 14, 2016 at 3:06 pm

    Oh ich würde so gerne mitmachen, aber meinen Blog gab’s letzten Monat noch nicht 🙁
    Hoffentlich gibt’s das im Mai auch noch 😀 Ist nämlich eine mega coole Idee!
    Liebe Grüße, Dorie
    http://www.thedorie.com

    • kea
      Reply kea November 14, 2016 at 3:33 pm

      Hallo liebe Dorie, ich glaube, du meinst letztes Jahr und nicht letzten Monat, oder? 😉 Freu mich auf jeden Fall, wenn du ab kommendem Mai bei der monatlichen Link-Party dabei bist – denn deine Blogbeschreibung, der Wunsch nach einer Mischung aus ernsthaften und leichten Beiträgen ist ein Spagat, den ich auch versuche. In letzter Zeit zweifele ich auch immer wieder daran und überlege, den Lifestyle-Bereich hinter mir zu lassen, aber ich schwanke noch. Liebe Grüße zu dir! Kea

  • Reply Julia (mammilade-blog) November 14, 2016 at 4:26 pm

    Liebe Kea,

    wie gut kann ich mich an diesen Post erinnern…
    Aber 1 Jahr?
    Wahnsinn!
    Ich hätte zum ersten Mal in meinem Blogger-Dasein
    so ziemlich jeden Post verlinken können 😉
    Der November 2015 gefällt mir rückblickend dch echt gut 🙂

    Liebste Grüße zu dir und das nächste Mal halten wir beide
    unsere Augen auf 😉
    Julia

  • kea
    Reply kea November 14, 2016 at 4:37 pm

    Haha, liebe Julia, wir zwei Blindfische – ich muss gestehen, ich habe aber wirklich einfach nicht gewusst, wie du aussiehst! Skandal! Nächstes Mal schaffen wir es aber – bist du zufällig auch auf der Ambiente 2017? Dann stehe ich da mit einem Schild, wie beim Flughafen mit “Julia” drauf 😀 Sehr schöne last-minute-Ideen hast du da, ich glaub, ich werd sie brauchen, Advent ist schon so bald! Dank Studiumsrausch wird es wohl eine eher minimalistische Variante, Danke für die Inspiration 🙂 Liebe Grüße! Kea

  • Reply meyrose November 14, 2016 at 6:01 pm

    Im November 2015 habe ich über einen Urlaub auf Sylt gebloggt und morgen erscheint fast der gleiche Beitrag über 2016 🙂 same procedure …

    Liebe Grüße
    Ines

    • kea
      Reply kea November 14, 2016 at 6:07 pm

      Gewohnheiten sind doch aber auch etwas wertvolles, vertrautes 🙂 Zumal, wenn es sich um so eine Schöne handelt! Jetzt habe ich Sehnsucht nach Wind und Meer 🙂 ♥♥♥

  • Reply MissXoxolat November 14, 2016 at 8:30 pm

    Oh, das ist aber ein tolles Linkup!
    Vergangenes Jahr hab ich quasi der Welt davon erzählt, dass ich 15 Jahre Verkauf an den Nagel hängen und eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin beginnen werde (die ich inzwischen schon seit 9 Monaten mache).

    Liebe Grüße,
    Angelika

    • kea
      Reply kea November 15, 2016 at 8:00 am

      Liebe Angelika, ich freu mich, dass dir die Idee der Link-Party gefällt 🙂 Wie schön, dass du mit so einem inspirierendem Artikel dabei bist – dass du bei mir als frische Zweitstudiums-Beginnerin offene Türen einrennst mit diesem Thema, ist ja klar 🙂 Ich finde es immer so toll, von Menschen zu lesen, die für sich die Weichen anders stellen und noch mal neu anfangen, wenn sie merken, dass der ursprüngliche Weg einfach nicht mehr passt. Ich hoffe, du findest in deiner Ausbildung viel Freude, Sinn und Erfolg! Liebe Grüße, Kea

  • Reply HIMMELSSTÜCK | Rahel November 15, 2016 at 5:11 am

    Oh wow, das Bad sieht immer noch so toll aus! Ich erinnere mich an die tollen Bilder der goldenen Accessoires vor der dunklen Wand. Den Farn mag ich immer noch so gern! Bei mir war im letzten November auch unsere graue Wand aus dem Wohnzimmer Thema, aber da will ich dir mal nicht die Show stehlen… 🙂 Daher habe ich mich für einen Post über ein schönes, schnelles DIY entschieden. Deine Dekoleiter, die ganz fix gemacht ist.
    Liebe Grüße zu dir, würde schrecklich gerne mal mit dir für zwei Stunden irgendwo Tee trinken und quatschen.

    • kea
      Reply kea November 15, 2016 at 8:04 am

      Hahaha Rahel, da hast du die Rechnung jetzt aber ohne meine Neugier gemacht – natüüüürlich musste ich mir deine vorher-nachher Aktion in Grau jetzt auch noch angucken! Wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht! Dunkle Wände erfordern etwas Mut, aber wenn sie einmal da sind, bieten sie wirklich allem, was davor steht, eine ganz besondere Bühne ♥ Tee und quatschen klingt ganz herrlich, bist du vielleicht zufällig auch auf der ambiente 2017? Liebe Grüüüße!

  • Reply Jenni November 15, 2016 at 6:19 am

    Liebe Kea,

    ich verfolge die Ich-weiß-was-du-letztes- Jahr-in-diesem-Monat-gebloggt-hast-Beiträge immer sehr gespannt – da kommen so viele tolle Schätze bei hervor, die ich so niemals gefunden hätte!
    Dein Bad ist wirklich ein Traumbad, ganz ehrlich – ich habe mir daraufhin auch gleich einmal den “alten” Artikel dazu angeschaut und mich sofort verliebt! Bisher hatte ich noch nicht über ein schwarzes Bad nachgedacht, aber dein Artikel hat mir vor Augen geführt, dass das ja Eleganz vom feinsten ist. 🙂
    Das muss ich mir unbedingt merken!

    Liebe Grüße
    Jenni

    • kea
      Reply kea November 15, 2016 at 8:10 am

      Liebe Jenny, da haben wir was gemeinsam, ich bin auch ein großer Fan der Themen- und Ideen-Vielfalt, die diese Link-Party jeden Monat hervorbringt ♥♥♥ Und ich kann so ein dunkles Bad wirklich nur empfehlen, auch im Sommer machen sich frische Sommerblüten vor der Wand ganz fantastisch und irgendwie sieht eigentlich fast alles, was man davor stellt aus, wie ein kostbares, altes Gemälde. Freut mich sehr, dass es sich inspiriert hat! Liebe Grüße, Kea

  • Reply Susanne November 15, 2016 at 9:57 am

    Liebe Kea,
    das ist eine tolle Idee. Ich schließe mich Jenni an. Hätte nie gedacht, dass ein schwarzes Bad so toll aussehen kann. Und zwei Waschbecken! Welch ein Luxus, vor allem wenn es morgens Stau im Bad gibt. Aber hilft nix. Wir haben nur eines. Dafür ein großes. 😉 Ich habe letztes Jahr im November gemerkt, dass ich mir zuviel aufbürde und ich Erfüllung nur in meinem Inneren, nicht im Außen finden kann:
    http://daskleinegrosseglueck.de/zu-viel-und-doch-zu-wenig/
    Liebe Grüße,
    Susanne

    • kea
      Reply kea November 15, 2016 at 11:34 am

      Liebe Susanne, vielen Dank für die lieben Worte zu unserem Badezimmer, du hast recht, zwei Waschtische sind absoluter Luxus! Vielleicht ist es ein Trost, dass sie ein Fehlkonstrukt sind, weil das Wasser daraus nicht ordentlich abfließen kann 😀 Deinen schönen Artikel habe ich direkt auf facebook geteilt, weil ich ihn, gerade jetzt nach den Eindrücken von der blogst2016 in Hamburg, so gut und wichtig finde! Danke, dass du bei der Link-Party dabei bist! Herzliche Grüße, Kea

  • Reply Carotellstheworld November 16, 2016 at 2:39 pm

    Kea, ich hatte deine Aktion komplett aus den Augen verloren, dabei hatte ich sie vor einigen Monaten bei meinen Lieblinks vorgestellt. Ein Glück hab ich deinen Beitrag bei Facebook gesehen. Ich finde die Aktion nach wie vor super und hab gerne teilgenommen. Ich hoffe ich verpasse es die nächsten Monate nicht wieder 😀

    Liebste Grüße,
    Caro

    • kea
      Reply kea November 16, 2016 at 6:53 pm

      Ach, wie schön, dann freu ich mich sehr, dass du durch fb wieder auf die Link-Party aufmerksam wurdest und dieses Mal dabei bist 🙂 Wenn du meinen Blog per Mail abonnierst, bekommst du ja immer einen Hinweis in dein E-Mail-Fach, wenn ein neuer Blogpost online geht und siehst dann natürlich auch immer die Link-Party-Posts jeden Monat 🙂 Liebe Grüße zu dir! Kea

  • Reply Jana November 16, 2016 at 11:10 pm

    Wow, das Bad sieht richtig genial aus so dunkel! 🙂 Ich spiele auch schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, irgendwas dunkel zu machen, Küche oder Bad oder so. Deine Bilder überzeugen mich jedenfalls 😉
    Letzten November habe ich zwar nur 5 Beiträge veröffentlicht, darunter allerdings auch einen meiner bestbesuchten, und zwar zum Thema Filofax. Die Bilder davon sind auch bei Pinterest am erfolgreichsten, vielleicht sollte ich mal wieder was zu dem Thema machen (bzw. vielleicht sollte ich überhaupt mal wieder irgendwas machen :D).
    Liebe Grüße ♥

    • kea
      Reply kea November 17, 2016 at 6:54 am

      Liebe Jana, schön, dass dich die Bad-Bilder inspirieren 🙂 Ich habe die Entscheidung, das Bad dunkel zu streichen, nie bereut (frag mich beim Auszug noch mal, wenn wir das alles weißen müssen, haha). Wieso “nur” fünf? Ich blogge mittlerweile meistens nur noch einmal die Woche, ein höheres Post-Tempo habe ich einfach neben Selbstständigkeit und jetzt noch zweitem Studium einfach nicht durchgehalten, ohne dass die Qualität und/oder die Freude darunter leidet. Deshalb finde ich auch, du “solltest” gar nichts 🙂 Gerade beim kreativen Werkeln sollte es doch Spaß machen, einfach fließen und kein Zwang sein – in diesem Sinne: Wenn du Lust drauf hast, bastel drauf los, wenn nicht, dann nicht. Ich bin sicher, deine LeserInnen akzeptieren das 🙂 Liebe Grüße zu dir! Kea

  • Reply Petra November 16, 2016 at 11:53 pm

    Endlich bin ich mal wieder dabei! Ich kann mich gut erinnern, wie ich da letztes Jahr inmitten von Legohaufen und ausgeräumten Schubladen stand und fast einen Vogel bekam. Jetzt les ich meinen alten Beitrag und muss echt lachen – das Chaos herrscht hier nämlich immer noch. Und Krümel wegsaugen muss ich nach wie vor 3 mal am Tag. Dafür haben wir jetzt ein neues Telefon 🙂 Dankeschön Kea für die schöne Liste, die hier jetzt schon wieder zusammengekommen ist! Es ist echt ein tolles Projekt, seine alten Text-Schätze mal wieder hervorzuholen – sehr inspirierend. Liebe Grüße aus München!

    • kea
      Reply kea November 17, 2016 at 6:57 am

      Hallo liebe Petra, schön, dass du mitmachst bei der November-Link-Party! Hach, ich kanns mir lebhaft vorstellen, wie dein Nachwuchs alle Aufräumversuche torpediert 😀 Gut, dass du jetzt wenigstens das Telefon wieder abheben kannst, das ist doch schon mal ein Fortschritt *grins* Und immerhin: Du hast deine Kiddies als Entschuldigung, ich verursache mein kreatives Chaos ganz alleine – na gut, die beiden Katzendamen helfen nach Kräften 😀 Liebe Grüße nach München! Kea

  • Reply nike November 17, 2016 at 6:41 am

    für mich war es dieses jahr das erste ohne blogst. da ich aber arg an entzugserscheinungen leide, wohl auch das letzte … 😉 ich hoffe, du hattest eine gute zeit. letzten november ganz viel krefeld, leckersoulfood und rotterdam. ich lass dir meinen bummel durch rotterdam hier und freu mich selber noch ein wenig an dem spaziergang.
    liebe grüße
    nike

    • kea
      Reply kea November 17, 2016 at 7:00 am

      Hallo liebe Nike, Schade, dass du in Hamburg nicht dabei sein konntest! Ich habe eine ganze Menge Denkanstöße von der blogst mitgenommen, wahrscheinlich gibt es bald auch noch mal einen Blogpost dazu – trotzdem glaube ich, für mich ist eine Lifestyle-Blogger-Konferenz nicht mehr so ganz das richtige. Ich hab mich zwar unheimlich gefreut, viele liebe Gesichter (wieder) zu sehen, aber der Fokus auf der Professionalisierung und Monetarisierung der Blogs ist für mich einfach nicht mehr der Dreh- und Angelpunkt. Die Bilder aus Rotterdam finde ich sehr inspirierend, wahnsinn, wie bunt und kreativ diese Stadt ist! Danke, dass du mit diesem schönen Beitrag mit von der Partie bist! Liebe Grüße 🙂

  • Reply Corinna November 20, 2016 at 6:28 pm

    Hallo Kea,
    ich schließe mich der Runde an und muss dir nochmal sagen, was für eine tolle Idee das ist mit dem Jahres- bzw. Montassrückblick und jetzt hab ich es auch mal geschafft, mitzumachen. 🙂 Super schöne und spannende Artikel übrigens auch bei den anderen; das regt richtig zum Entdecken an, was ich super finde.
    Und dein Bad: mutig! Aber so! cool! Hätte ich auch gleich sehr gern, aber dann müsste ich in unserer Mietwohnung gleich ein komplettes Makeover im Bad starten, inkl. Waschbecken und allem XD Also warte ich noch, bis wir ein Eigenheim haben, irgendwann…:)
    Liebste Grüße
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/2015/11/warum-eigentlich-fair-fashion.html

    • kea
      Reply kea November 24, 2016 at 4:11 pm

      Hallo liebe Corinna, vielen herzlichen Dank, ich freue mich sehr, dass die Idee, einen Vorjahresrückblick auf unsere Blogs zu werfen, bei euch so gut ankommt 🙂 Und super, dass du mit so einem wichtigen Beitrag dabei bist! Gerade jetzt vor Weihnachten ist das Thema Konsum ja omnipräsent und es wird leider auch sicher wieder eine Menge fast fashion unter den Tannenbäumen landen – so gut, dass du mit deinem Blog da so ein wohltuendes Gegengewicht bietest und hoffentlich die eine oder andere Leserin zum Umdenken anregen kannst – denn du zeigst eben, dass es auch anders geht und das trotzdem modern und modisch 🙂 Liebste Grüße, Kea

  • Reply Corinna November 20, 2016 at 6:37 pm

    Huch. War gar nicht meine Absicht, den “alten” Post jetzt nochmal hier einzufügen, sorry! 😉

  • Leave a Reply