Browsing Category:

Selbstfindung

Selbstfindung

Das kleine Herbarium oder – die Kunst der Dankbarkeit

April 24, 2016

An einem besonders schönen Frühlingstag bin ich vor einigen Tagen mit meiner Freundin in einem kleinen Buchladen ums Eck gewesen. Es war das erste Mal, dass ich nach einer zweiwöchigen Magenentzündung, die ich mir durch zu viel Arbeit und zu wenig Ruhe zugezogen hatte, längere Zeit an der frischen Luft war. Während ich auf den Bus wartete, mit dem sie auf dem von Platanen umsäumten Platz ankommen sollte, schien mir die Sonne warm auf den Rücken und ich beobachtete einige…

Continue Reading

Blogger-Leben Selbstfindung

Mein Leben ist eine Baustelle

Januar 24, 2016

Verdammt, ich habe mich verzettelt. Zwischen all meinen Steckenpferden, mit meinem Leben zwischen zwei Städten, zwischen Selbstständigkeit und Blog, immer mit halb ausgepacktem Koffer, mit vielen Ideen und zu wenig Zeit. Dabei bin ich niemand, der Dinge vor sich herschiebt, der nicht anfängt oder ewig nur träumt. Ich hab in den letzten Jahren vieles einfach ausprobiert: Mich als Grafikerin selbstständig gemacht. Eine Wohnung in Berlin genommen. Einen Blog gestartet. Eine Blogger-Community gegründet und monatliche Treffen in Berlin organisiert. Einen zweiten…

Continue Reading

Aus meinem Leben Blogger-Leben Selbstfindung

Achtsam bloggen

Januar 12, 2016

So lange ist es ja noch nicht her, seit ich meinen Blog nicht mehr ausschließlich dem Thema Interior Design widme, sondern auch meiner Leidenschaft für die Literatur und schöne Worte in Form von eigenen Texten. Aber auf meinem Nebel-Spaziergang ist mir klar geworden, dass eigentlich auch die Themen Achtsamkeit und Selbstfindung immer wieder in meinen Beiträgen durchschimmern. Entschleunigung und Zeit in der Natur zu verbringen wird mir immer wichtiger – ob das nun daran liegt, dass ich die magische 30 überschritten…

Continue Reading

Aus meinem Leben Natur-Erlebnisse Selbstfindung

Nebeltage

Januar 10, 2016

Vom Nebel kann man etwas fürs Leben lernen. Kennt ihr das, wenn dicke Nebelsuppe über den Bergen steht und man nichts von den Gipfeln sehen kann? Aber sobald man sich aufmacht, Schritt für Schritt, lichtet sich der Weg, während man weitergeht. Und auch wenn man dachte, dass man oben keine drei Meter Sicht hat, sobald man dort ankommt, kann man wieder etwas weiter sehen.…

Continue Reading