Browsing Category:

Selbstfindung

Aus meinem Leben Selbstfindung

Unser größter Irrtum über die Liebe

January 26, 2017
Liebeskummer

Um diesen Blogartikel bin ich gebeten worden. Nicht von einer Firma, die ihre Sichtbarkeit im Netz erhöhen will, sondern von zwei jungen Frauen, die mich in letzter Zeit in Liebesdingen um Rat gefragt haben. Nach unserem Gespräch waren sie der Meinung, dass diese neue Perspektive auf die Liebe, die sie so noch nie gehört hatten, verbreitet gehört. Dieser Wunsch ist mir gerne Befehl, also schreibe ich heute ein paar Worte über das schönste Gefühl der Welt. Dabei gehört diese Idee nicht…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Leben mit einer Angststörung

December 16, 2016
Leben mit einer Angststörung

Angesichts der Lage in der Welt und der Tatsache, dass es auf hello mrs eve in letzter Zeit auch ab und zu politisch wurde, könnte man denken, Integration, das betrifft nur gesellschaftliche Zusammenhänge. Tatsächlich möchte ich heute aber über etwas ganz Persönliches sprechen – über das größte Thema meines Lebens, das kann ich glaube ich, so sagen: Mein Leben mit einer Angststörung. Über die Anteile, die ich an mir selbst lange als Fremdkörper empfunden habe, die ich am liebsten nie gehabt hätte…

Continue Reading

Selbstfindung

Semesterbeginn an der Uni Frankfurt – erste Eindrücke meines zweiten Studiums

November 1, 2016
Uni Frankfurt Zweitstudium

Zugegeben – ich hatte ein wenig Angst. Kurz vorm Semesterstart in mein Zweitstudium an der Uni Frankfurt saß mir die Befürchtung im Nacken, mein zweiter Bildungsfrühling könne sich ähnlich anfühlen, wie der Beginn meines Grafikstudiums vor, nun schon sage und schreibe, zehn Jahren. Noch lebhaft ist mir jener Abend aus dem Herbst 2006 in Erinnerung, an dem ich von der FH nach Hause kam und mich schluchzend in die Arme meines damaligen Freundes warf, weil ich ganz genau wusste, dass ich…

Continue Reading

Aus meinem Leben Gewinnspiel Selbstfindung

Sein eigenes Buch veröffentlichen – so hab ich’s gemacht

September 9, 2016
sein eigenes buch veröffentlichen

Wer träumt nicht davon, sein eigenes Buch veröffentlichen zu können? So viele von uns haben großartige Ideen, die sie nur in ihrem Herzen spazieren tragen oder die in der Schreibtischschublade ein Dasein fristen zwischen Staubmäusen und Steuererklärung. Mein Ziel für dieses Jahr war es, den Traum vom eigenen Buch wahr zu machen und diese Woche war es endlich soweit: Mein Jugendroman Schmetterlingswinter hat das Licht der Welt erblickt – digital und nun auch in der gedruckten Variante, eine Zwillingsgeburt nach 5 Jahren…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Zeit der Entscheidung: Beginne ich mein Zweitstudium in Frankfurt oder in Berlin?

August 23, 2016

Ich hatte mich gedanklich ja schon so richtig gemütlich eingerichtet in meinem Plan, in Frankfurt allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften und Philosophie zu studieren. Nutzte die Genesungszeit nach meiner Meniskus-, Knorpel-, Kniescheiben-OP, um mich in die Hörsäle des Campus Westend zu träumen und hatte in meinem Bauch eine ausgewachsene Portion Vorfreude. So weit, so gut. Aber kennt ihr das? Ihr habt eine Entscheidung getroffen und dann surft das Leben noch mal kurz vorbei und fragt mit keckem Grinsen: Na? Meinste das…

Continue Reading

Aus meinem Leben behind the blogger scene Selbstfindung

Niemand sieht die Welt so wie Du.

August 7, 2016

Über die in meinen Augen oft fehlenden Authentizität und Überästhetisierung der Blogosphäre  hatte ich mich im letzten November auf meinem Blog ausgelassen. Um kurz darauf in genau diese Falle zu tappen. Weiß bis überbelichtet, makellos, mit einer Schicht Puderzucker. So erlebte ich diese Welt des schönen Scheins, hatte immer den Impuls, auszubrechen und verfiel dann am Ende doch dem Gruppengeschmack. Peu à peu wurde mein Insta-Stream zum Abziehbild einer Bildsprache, die ich mehr gelernt hatte, als dass sie mir ernsthaft…

Continue Reading

Autorin auf Reisen Selbstfindung

#Wag Es! Wie ich den digital Detox schaffte!

July 27, 2016
digital Detox

Ob es absurd ist, mit einem Artikel über die online-Abstinenz ausgerechnet an einer Blogparade teilzunehmen? Ja, vielleicht. Aber nur auf den ersten Blick. Die #WagEs-Blogparade vom female empowerment-Netzwerk Fielfalt dreht sich nämlich um eine wichtige Veränderung, die wir diesen Sommer endlich angepackt haben! Und in meinem Fall ist das: der digital Detox. Dafür bin ich in wahrhaft kaltes Wasser gesprungen. Genauer gesagt, in österreichisches Quellwasser. Angefangen hat alles vor sieben Tagen, als ich mit Sonnencreme, Badeanzug und einer Menge Bücher gemeinsam mit…

Continue Reading

Selbstfindung

Wie man seine Lebens-Vision umsetzen kann

June 28, 2016
Lebens-Vision

In den ersten beiden Teilen der “Beruf oder Berufungs”-Trilogie ging es darum, herauszufinden, was eine Berufung für das eigene Leben bedeuten kann und was mir den nötigen Schubs gab, mich zu trauen, meinen ganz persönlichen Traum bei den Hörnern zu packen. Bis hierhin vielleicht noch relativ gewöhnlich, denn Artikel, die sich damit beschäftigen, seinen eigenen Lebensweg zu finden, gibt es viele. Aber oftmals stand ich nach deren Lektüre wie der Ochs vorm Berg und fragte mich: Ja, gerne, aber –…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Was mir den Mut gab, meine Berufung zu leben

June 10, 2016

Was es bedeutet, eine Berufung zu haben und wie man sie finden kann, darum ging es im ersten Teil meiner Blog-Trilogie zum Thema Beruf oder Berufung. Heute wird es persönlich, denn ich erzähle euch, welches Dasein mich ruft. Warum ich dieser Stimme lange nicht zugehört habe und wie ich den Mut fand, ihr zu folgen. Leider bin ich nicht die geborene Ärztin, Anwältin oder Anlageberaterin. Ordentliche Berufe mit Zukunftsaussicht und dreizehntem Monatsgehalt. Nein. Ich fühle mich der Kunst verschrieben. Genauer: der Literatur. Während ich…

Continue Reading

Selbstfindung

Beruf oder Berufung, das ist hier die Frage – Teil 1

June 6, 2016

Was es bedeutet, seine Berufung zu suchen Jedes ordentliche Online-Magazin für junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren schmückt sich dieser Tage mit Artikeln wie: “Wenn Sie lieben, was Sie tun, müssen Sie nie wieder arbeiten!“ – „ Lieben Sie Ihre Arbeit oder tauschen Sie nur Zeit gegen Geld?” Oder: „Fünf Schritte zu einem erfüllenden Beruf.” Wenn ich mich so umblicke auf dem Parkett der social media, habe ich den Eindruck, dass das konsumorientierte Pferdchen sich langsam müde gelaufen hat. Die steile…

Continue Reading