Browsing Category:

Aus meinem Leben

Aus meinem Leben Autorin auf Reisen Blogger-Leben

Von Bäumen und Wurzeln

February 17, 2017
ullstein betrunkene Bäume 11

Prolog Die Geschichte beginnt mit den Bildern vor den Fenstern zu verschwimmen – Kiefernwälder, himmelgrau, Stämme, dicht an dicht, irgendwo zwischen Wolfsburg und Berlin. Die nur spärlich besiedelten Landstriche Brandenburgs flankieren die letzten Seiten des Buches in meinem Schoß. Nicht im mindesten hätte mich gewundert, wenn ein paar vertrocknete Blätter auf meinen Sitzplatz im Abteil geweht wären. So, wie es Erich in seinem Schlafzimmerwald passiert. Dem achtzigjährigen Wissenschaftler, der den Wäldern zeit seines Lebens so verbunden war, dass er nun in seiner…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Unser größter Irrtum über die Liebe

January 26, 2017
Liebeskummer

Um diesen Blogartikel bin ich gebeten worden. Nicht von einer Firma, die ihre Sichtbarkeit im Netz erhöhen will, sondern von zwei jungen Frauen, die mich in letzter Zeit in Liebesdingen um Rat gefragt haben. Nach unserem Gespräch waren sie der Meinung, dass diese neue Perspektive auf die Liebe, die sie so noch nie gehört hatten, verbreitet gehört. Dieser Wunsch ist mir gerne Befehl, also schreibe ich heute ein paar Worte über das schönste Gefühl der Welt. Dabei gehört diese Idee nicht…

Continue Reading

Aus meinem Leben

Poetische Zeiten

January 5, 2017

Verdammt – kennt ihr das, wenn etwas einfach passiert? Wochen-, monatelang habt ihr überlegt, hin und her, habt Listen geschrieben, dafür, dagegen, habt abgewogen und seit trotzdem stillgestanden. Und dann, ganz plötzlich, quasi über Nacht, ist die Veränderung einfach da. Ihr staunt. Ging ganz leicht. Und hat gar nicht so wehgetan. Ein bißchen wie Pflasterabreißen. Aber fangen wir von vorne an. Lange habe ich an der Frage herumgekaut, ob ich aus hello mrs eve einen reinen Textblog machen soll. Gedichte,…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Leben mit einer Angststörung

December 16, 2016
Leben mit einer Angststörung

Angesichts der Lage in der Welt und der Tatsache, dass es auf hello mrs eve in letzter Zeit auch ab und zu politisch wurde, könnte man denken, Integration, das betrifft nur gesellschaftliche Zusammenhänge. Tatsächlich möchte ich heute aber über etwas ganz Persönliches sprechen – über das größte Thema meines Lebens, das kann ich glaube ich, so sagen: Mein Leben mit einer Angststörung. Über die Anteile, die ich an mir selbst lange als Fremdkörper empfunden habe, die ich am liebsten nie gehabt hätte…

Continue Reading

Aus meinem Leben Blogger-Leben

Macht bloggen glücklich?

December 12, 2016
macht bloggen glücklich

Eigentlich sollte das hier ein ganz anderer Post werden – eine “strategische Neuausrichtung”.  Jetzt ist es das irgendwie auch geworden. Aber ganz anders, als gedacht. Nach der Blogst-Konferenz in Hamburg hatte ich das Bedürfnis, meinen Blog klarer zu positionieren, ich hatte mich anstecken lassen von der allgemeinen Suche nach Erfolg, messbarem Erfolg. Wenn alle um dich herum nach mehr streben, mehr Follower, mehr Seitenaufrufe, mehr Sichtbarkeit, dann tun eigener Ehrgeiz und die ewige Suche nach Anerkennung ihr übriges. Dabei war…

Continue Reading

Aus meinem Leben Prosa

Von außen

October 21, 2016

Wenn deine Sätze abgehackt werden, dann weiß ich, es ist wieder soweit. Innerlich seufze ich dann auf, weil mir vor dieser nächsten Phase graut, von der man nie sagen kann, ob sie Tage oder Wochen andauernd wird. Ich lasse mir nicht anmerken, wie müde ich bin, dir dabei zuzusehen, wie du dich selbst zerfleischst. Ich schlucke die Hilflosigkeit und manchmal auch die Verzweiflung hinunter, atme aus und lasse dich in deinen Abgrund gehen. Ich weiß, es ist unvermeidlich. Manchmal kommt…

Continue Reading

Aus meinem Leben Prosa

Hier ist die Mailbox von Berlin – sprechen Sie nach dem Signalton.

September 17, 2016
Berlin

Piiiiiep Hi… *räusper* Hi, ich bin’s. Entschuldige, dass ich um die Uhrzeit noch anrufe. Ich hoffe, du bist noch wach. Aber ich weiß ja, eigentlich schläfst du selten. Passt nicht zu dir. Es ist spät, ich sollte eine Mütze Schlaf bekommen für morgen, aber ich liege im Bett und dein Bild geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Ich denke an dich. Frage mich, ob das nicht alles ein großer Fehler war. Ja, wir hatten unsere Differenzen. Klar hatten wir die, in welcher großen…

Continue Reading

Aus meinem Leben Gewinnspiel Selbstfindung

Sein eigenes Buch veröffentlichen – so hab ich’s gemacht

September 9, 2016
sein eigenes buch veröffentlichen

Wer träumt nicht davon, sein eigenes Buch veröffentlichen zu können? So viele von uns haben großartige Ideen, die sie nur in ihrem Herzen spazieren tragen oder die in der Schreibtischschublade ein Dasein fristen zwischen Staubmäusen und Steuererklärung. Mein Ziel für dieses Jahr war es, den Traum vom eigenen Buch wahr zu machen und diese Woche war es endlich soweit: Mein Jugendroman Schmetterlingswinter hat das Licht der Welt erblickt – digital und nun auch in der gedruckten Variante, eine Zwillingsgeburt nach 5 Jahren…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Zeit der Entscheidung: Beginne ich mein Zweitstudium in Frankfurt oder in Berlin?

August 23, 2016

Ich hatte mich gedanklich ja schon so richtig gemütlich eingerichtet in meinem Plan, in Frankfurt allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaften und Philosophie zu studieren. Nutzte die Genesungszeit nach meiner Meniskus-, Knorpel-, Kniescheiben-OP, um mich in die Hörsäle des Campus Westend zu träumen und hatte in meinem Bauch eine ausgewachsene Portion Vorfreude. So weit, so gut. Aber kennt ihr das? Ihr habt eine Entscheidung getroffen und dann surft das Leben noch mal kurz vorbei und fragt mit keckem Grinsen: Na? Meinste das…

Continue Reading

Aus meinem Leben behind the blogger scene Selbstfindung

Niemand sieht die Welt so wie Du.

August 7, 2016

Über die in meinen Augen oft fehlenden Authentizität und Überästhetisierung der Blogosphäre  hatte ich mich im letzten November auf meinem Blog ausgelassen. Um kurz darauf in genau diese Falle zu tappen. Weiß bis überbelichtet, makellos, mit einer Schicht Puderzucker. So erlebte ich diese Welt des schönen Scheins, hatte immer den Impuls, auszubrechen und verfiel dann am Ende doch dem Gruppengeschmack. Peu à peu wurde mein Insta-Stream zum Abziehbild einer Bildsprache, die ich mehr gelernt hatte, als dass sie mir ernsthaft…

Continue Reading