Zu Besuch bei…

Bei Adam & Efeu im Blumen-Paradies

Januar 29, 2016

Ich liebe Blumen. Blumen sind kleine Wunder und das weiß ich nicht erst, seit ich meine erste Dahlie erfolgreich überwintert habe und sie nach Monaten (!) in einem kleinen Schuhkarton (!!) ohne Licht und Wasser, eingewickelt in Zeitungspapier ( so, wie man es tun soll) im Frühjahr neu austrieb und mich mit einer riesigen Blüte belohnte. Denn DAS ist wirklich ein Wunder in meinen Augen. Und war für mich eine Erinnerung daran, dass sich auch nach dunklen Tagen das Leben neu entfaltet, wenn die Zeit reif ist, Knospen zu treiben. Ich liebe Blumen schon immer, seit ich meine Nase in ihre weichen Kelche stecken kann, seit ich das erste Mal Fliederduft in warmen Mainächten gerochen habe und Gänseblümchen zwischen meinen Zehen spazieren getragen habe.Ranunkeln Blumen

Und alle Interiorbegeisterten wissen sowieso, wie schnell ein Strauß frischer Blumen einen ganzen Raum verändern kann – also wird es doch höchste Zeit, dass ich euch die Blumenhändler meines Vertrauens vorstelle, stimmts? Deren guten Geschmack habt ihr zum Beispiel schon in Hortensien-Form auf meiner viktorianisch gedeckten Weihnachtstafel bewundert. Und hinter diesem Unternehmen mit der Lizenz zum Blühen stecken Klaudia und Ingo, oder anders gesagt: Adam & Efeu. Solche Wortspiele sind für eine Sprachfetischistin wie mich ja der Zuckerguss auf dem Kuchen! Auf dem Großmarkt schallt Klaudia auch gerne mal ein herzhaftes „Guten Morgen, Frau Efeu!“ entgegen. Da ist der Name eben Programm 🙂

adam und efeu wiesbadenMittwochs und Samstag beglücken sie ihre treuen Kunden auf den Wochenmärkten in Wiesbaden und Frankfurt mit ihrem farbenfrohen Stand. Natürlich sind Tulpen im Moment als Frühlingsvorboten sehr gefragt – liebt ihr dieses quietschende Geräusch von Tulpenstengeln aneinander auch so wie ich?

Blumen Tulpen

Blumen Tulpen

Blumen Tulpen

Endlich haben auch wieder meine Lieblingsblumen Saison: Ranunkeln! Ob in lachsfarben, gelb, rosa oder weiß, ich kann einfach nicht genug bekommen von diesen zarten Blüten! Blumen Ranunkeln

Blumen RanunkelnDen Bildern sieht man die klirrende Kälte übrigens nicht an, in der sie entstanden sind. Für euch bin ich am vorletzten Samstag früh aus den Federn gesprungen und habe Klaudi und Ingo auf dem Markt vorm Wiesbadener Rathaus besucht. Brrr, meinen Respekt an alle, die dort auch im Winter den ganzen Tag stehen, definitiv ein kaltes Vergnügen. Ich durfte mir aber meine beim Fotografieren bald eingefrorenen Finger an der mobilen Heizung im Stand antauen 🙂 Und Klaudi räumte an diesem Tag gleich mit einem Vorurteil auf: Nelken wären langweilige Blumen. Diese hier sehen doch aus wie zarte Butter-Caramell-Wölkchen oder nicht? Ich bin hingerissen! Sie wirken fast wie fluffige Pfingstrosen!Blumen Nelken

Überhaupt ist die Farbenpracht am Stand ein echter Gute-Laune-Booster! Auch die Blumenkäufer scheinen das bemerkt zu haben, zwischen den Sträußen und Gestecken herrscht fröhliches Geplauder und so mancher Stammkunde wird mit einem Busserl verabschiedet.

Blumen

Blumen Disteln

Blumen

Adam & Efeu soll es langfristig aber nicht nur auf den Märkten geben, ein Laden ist in Planung und für Hochzeiten, Geburtstage oder andere Festlichkeiten können Blumen nach Anlass und Geschmack bei Klaudia bestellt werden. Wer einen Blick auf ihre Kreationen werfen möchte, schaut auf der Facebook-Seite von Adam& Efeu vorbei 🙂

adam und efeu wiesbaden

Als Dankeschön durfte ich mir dann einen Strauß mit Nachhause nehmen: Meine Wahl fiel natürlich auf meine Lieblingsblumen! Während ich Ranunkeln aber bisher immer als Solisten in die Vase gestellt habe, schlägt mir Klaudia eine Kombination mit zart errötetem Eukalyptus vor. Und trifft damit voll ins Schwarze! So einen schönen Strauß hatte ich überhaupt noch nie daheim!Blumen Ranunkeln

Blumen Ranunkeln Blumen RanunkelnHerzlichen Dank, dass ich zu Besuch sein durfte! So schön, zu sehen, dass hinter Adam und Efeu so fröhliche und liebenswerte Menschen stecken, die das Herz absolut am rechten Fleck haben! Ich werde mit Sicherheit schon bald wieder den Wochenmarkt besuchen und mir die blühende Freude mit nach Hause nehmen 🙂 Als ich Klaudi übrigens danach frage, nach welchen Kriterien sie die Blumen im Großhandel einkauft, gibt sie mir die beste aller Antworten: “ Nach Liebe!“.

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Nadine - breukesselchen Januar 29, 2016 at 8:26 am

    Was für eine schöne Blumenpracht, meine liebe Kea! Eine echte Augenweide am frühen Morgen! Da hat sich der Besuch des Wochenmarktes echt gelohnt. DANKESCHÖN! Und ich kann deine Begeisterung absolut teilen und erfreue mich auch aller Blumen! Dieses Jahr fällt es mir ein wenig schwer, mich von meiner weihnachtlichen Kiefernzapfendeko samt Tannenzweigen auf der Fensterbank zu trennen. Doch deine schöne Blumenauswahl hat mir deutlich gemacht: Es wird bzw. ist Zeit für einen Wechsel. Und dem Vasen-Kaufrausch bin ich eh grad verfallen. Gerade heute hatte ich mal wieder einen Besuch auf dem hiesigen Wochenmarkt geplant. Mal schauen, ob ich dort auch so Schätze finde. Oh, und deine Überwinterung deiner Dahlie finde ich total faszinierend. Ich liebe diese Blume genau wie die Ranunkeln….das muss ich mir unbedingt merken! Ich freue mich ja schon auf die Ergebnisse aller eingepflanzten Frühlingszwiebeln, die hoffentlich ab März „Hallo“ sagen werden. Blumige Grüße, Nadine

    • kea
      Reply kea Januar 29, 2016 at 8:32 am

      Guten Morgen, meine Liebe 🙂 Wie schön, dass dir das bunte Blütenmeer genauso zusagt, wie mir! Blumen um sich zu haben, tut einfach gut und macht jeden Tag besser! Ich bin gespannt, welche Frühlingsboten den Platz von Tannen & Zapfen bei dir einnehmen werden und drücke die Daumen, dass du auf dem Wochenmarkt farbenfroh fündig wirst 🙂 Die Dahlien-Überwinterung war damals wirklich soo toll – ich muss dir mal die Fotos zeigen, hab den Verlauf festgehalten. Hach, wie schön, es ist so toll, zu warten, was da im Frühjahr aus dem Garten sprießt! Genieß es! Ganz liebe Grüße!

  • Reply Josie Januar 29, 2016 at 1:11 pm

    Wenn ich deine grandiosen Bilder sehe, möchte ich mir die komplette Wohnung voll mit Tulpen und Ranunkeln stellen. Allerdings würde der Flauschkater sich sofort darüber her machen und eine Vase nach der anderen umwerfen. So ist er.

    Ich mag das Stängelgequietsche zwar gar nicht, dafür die Tulpen umso mehr 🙂 Ranunkel sind auch wunderschön& der Strauß den du dir aussuchen durftest ist wirklich toll.
    Ehrlich gesagt habe ich fast keine Ahnung von Blumen.. ich bin da bis jetzt immer nach Aussehen gegangen bei der Geburtstagsstraußauswahl. Ich bin froh, dass ich meinen Fikus schon 10Jahre habe und er immer noch lebt. Alles andere stirbt jämmerlich.
    Deine Bilder sind wirklich toll geworden und ein riesen Respekt, dass du dich dafür in die morgendliche Kälte gewagt hast. Aber es hat sich definitv gelohnt liebe Kea.

    Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende.

    Liebste Grüße,
    Josie

    • kea
      Reply kea Januar 29, 2016 at 1:52 pm

      Hallo liebe Josie, ohja, ich musste die Blümchen auch sicher im katzenfreien Schlafzimmer unterbringen, sonst wären sie in nullkommanichts angeknabbert worden von meinen beiden Katzendamen. Da kennen die nix! 😀 Kein Auge für die Schönheit, diese Fellnasen! Nach Aussehen zu entscheiden ist ja wohl auch die beste Entscheidungsgrundlage – bei Blumen darf man ruhig so oberflächlich sein 😀 Glückwunsch deinem Ficus zum 10-Jährigen, meinen Respekt! Das ist doch schon eine echt lange botanische Freundschaft 🙂 Ich freu mich, dass du meinen kalte-Finger-Ausflug so honorierst 🙂 Liebe Grüße zu dir!

  • Reply Julia (mammilade) Januar 29, 2016 at 2:22 pm

    Liebste Kea,

    du Glückliche!
    In einem Blumenparadies bist du gewesen…
    Neidvoll, also positiv, gönnend neidvoll schaue ich auf deine Bilder und genieße optisch.
    Aber die Blumen dufte hinein bis in meine Seele… 😉
    Blumen sind für mich Seelenschmeichler und Urlaub für die Sinne!
    Dein ganz persönlicher Strauß ist umwerfend schön!
    Selten so etwas Tolles gesehen und gehabt!

    Liebste Grüße
    Julia

    • kea
      Reply kea Januar 29, 2016 at 3:36 pm

      Hallo meine Liebe – stimmt absolut, das war wirklich ein wahrer Blumenrausch! Es gibt schließlich auch so viele Blumenhändler, die abseits von Gerbera und Stiefmütterchen nicht sonderlich viel anbieten und ich bin total froh, hier nun eine (noch dazu so nette!) Anlaufstelle zu haben für die besonderen Schönheiten. Jaaa, oder? Die Kombi mit dem Eukalyptus ist der Knaller – ich hätte das nie ausprobiert und hab da den kleinen Schubser von Klaudi gebraucht, um festzustellen: Ein echtes Traumpaar! Ganz liebe Grüße an dich! Kea

  • Reply Ruhrstyle Januar 30, 2016 at 8:40 am

    Oh Kea, dein Schreibstil ist einfach immer wieder ein Genuss und wenn ich deine Bilder so sehe, dann habe ich plötzlich den Drang, in den Blumenladen zu marschieren und meinen Schreibtisch aufzuhübschen. 🙂 Zur Zeit haben wir hier im Ruhrpott schreckliches stürmisches Regenwetter und gerade dann sind frische Blumen in der Wohnung für mich eine besondere Wohltat.

    Adam&Efeu ist übrigens ein wundervoller Name für ein Blumengeschäft und das die Leute auf dem Markt Frau Efeu rufen finde ich ja richtig drollig.

    viele Grüße und ein herzlicher Drücker
    Rebecca

    • kea
      Reply kea Januar 30, 2016 at 9:21 am

      Guten Morgen meine Liebe! Vielen Dank für das Kompliment für meinen Schreibstil, das ist ja mein Allerliebstes 🙂 Dann sag ich mal, husch husch, hinaus in den Regen und ein paar Frühlingsboten nach hause holen! Jaaa, Adam und Efeu, Ich bin auch ganz verknallt in diesen Namen, das ist einfach so viel schöner als das fünfhundertste Petras Blumeneck oder wie sie alle heißen 😉 Ich drücke zurück und schicke Sonne ins Gemüt!

  • Reply Ruhrstyle Januar 31, 2016 at 6:01 am

    Hahhaha, jetzt musste ich gerade trotz übertriebener Müdigkeit laut loslachen…. Als ich deinen Beitrag gestern las und ebenso den Namen Adam&Efeu, habe ich mir näcmlich auch gedacht: Oh wie schön, mal was anderes als Petras Blumeneck.
    Ich weiß zwar garnicht wie ich auf Petra gekommen bin, aber ich hatte den NAmen dann auch im Kopf. 🙂

    • kea
      Reply kea Januar 31, 2016 at 7:19 am

      Thahaha, ehrlich? Das ist ja echt zum Schießen 😀 Tja, zwei kluge Frauen, ein Gedanke 🙂 Hab einen schönen Sonntag meine Liebe!

    Leave a Reply