Blogger-Leben

Alles auf Anfang

Januar 20, 2015

Manche Jahre beginnen gemütlich. Mit einem ausgedehnten Katerfrühstück, verworfenen guten Vorsätzen oder einfach nur einer guten Kombination aus Tee, Sofa und Kuscheldecke. 2015 nicht.
Ich rutschte deshalb mit so viel Schwung ins neue Jahr, weil ich mir die Challenge gesetzt hatte, binnen einer Woche eine kleine Zweitwohnung in Berlin zu finden. Ambitioniert, zumal fast alle Makler und Hausbesitzer im Winterurlaub weilten. Aus purer Verzweiflung besichtigten wir einige Wohnungen, die diese Bezeichnung eigentlich nicht verdient hatten, mit gruseligen Nachbarn, trostlosen Aussichten auf Betonwände und so abgelebtem Bad-Inventar, dass man sich niemals nicht in diesem gekachelten Gruselkabinett zur Morgentoilette einfinden wollen würde. Und gerade, als wir unverrichteter Dinge kurz vor der Heimreise standen, kam beim Frühstück der entscheidende Anruf und drei Stunden nach dem Besichtigungstermin hieß es: Kea, wir haben heute eine Wohnung für dich!

Bildschirmfoto 2015-01-20 um 17.51.21

Yeeeeeeeha! Friedrichshain, ich komme! Endlich können Berlin und ich unsere Fernbeziehung vertiefen und ich wohne offiziell in der Hauptstadt – ich glaube, ich flippe aus vor Glück! Und platze fast vor Stolz, dass ich es mir in den vergangenen drei Jahren durch meine Selbstständigkeit aufgebaut habe, diesen Traum wahr machen zu können. Basis für alles, was mir schon an Einrichtungsideen für das Wohnen auf kleinem Raum im Kopf herumspukt ist der naaa-gut-nicht-Dielenboden-aber-so-schön-roughe-lackierte-Spannplattenboden *schwärm*

Und wenn ich schon mal neu anfange und ins kalte Wasser hopse, dann nehme ich meinen Blog doch gleich mit. Ursprünglich sollte mrs Eve nur ein virtueller Blick durch mein Schlüsselloch sein und ausschließlich mit Bildern aus meinen eigenen vier Wänden gefüttert werden. Aber wenn man merkt, dass das Pony unterm Popo müde geworden ist, dann sollte man so mutig sein und umsatteln. Ich möchte mehr mit euch teilen, diskutieren, spontaner über das posten können, was mich bewegt und inspiriert.
Also defloriere ich meinen Blog heute mit dem ersten Post, in dem es nicht nur Fotos unserer Wohnung gibt, sondern eine Gesamt-Momentaufnahme meines Lebens.
Dazu motiviert haben mich die wunderbaren Mädels, die ich auf dem Solebich-Bloggerinnentreffen auf der Heimtextil in Frankfurt getroffen habe. Ein Haufen schnatternder Hühner und ein Hahn im Korb waren aus ganz Deutschland zusammengekommen, um dieses Farb- und Formparadies gnadenlos zu genießen. Es war nicht nur fabelhaft, zu meinen solebich Lieblingswohnungen Gesichter und Menschen zuordnen zu können, ich habe auch ganz großartige neue Mädels kennengelernt, wie Sarah von eatbloglove.de, die mir in meiner neue Zweitheimat sicher noch viele schöne unbekannte Ecken zeigen wird oder die zauberhafte Rika, die wir mit dem Bloggervirus erfolgreich infiziert haben dürften. Zusammen mit meinen Rhein Main-Blogger-Kolleginnen Gio von stadtblogozin.de und Christina von minafohemia.de haben wir uns auf der Frankfurter Messe gepflegt reizüberfluten lassen. Und bei den Gespräche zwischen Kissen (oh wie schöön), Decken (oh-mein-Gott-die-muss-ich-haben) und Tapeten (die könnte man doch auch im Schlafzimmer…) haben sie mich überzeugt, zukünftig auf meinem Blog thematisch die Tür ein bißchen weiter aufzumachen und euch auch überall dort mit hinzunehmen, wo mich meine Liebe zu Interieur und Design hin verschlägt. Danke euch dafür!

Bildschirmfoto 2015-01-20 um 17.53.25(Nein, wir haben keine illegalen Substanzen konsumiert, es war da tatsächlich so bunt!)
Ich bin also immens gespannt auf dieses neue Jahr, das schon in ziemlich aufregenden Kinderschuhen steckt und freue mich, euch Bilder meiner alles-in-allem-30-qm-Mädchenbude in Berlin zu zeigen, die ich natürlich hingebungsvoll bemöbeln werde. Kommt an Bord, es wird eine spannende Reise!
Und beschließen möchte ich diesen ersten Post mit mehr Mut zu Farbe & Lebendigkeit mit einer kleinen Auswahl an Schönigkeiten aus den Frankfurter Messe Hallen, die euch hoffentlich ebenso inspirieren wie mich!

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Edda Februar 3, 2015 at 1:00 pm

    Superschöne Bilder. Toll, dass du bei uns warst und es dir bei uns gefallen hat. Vielen Dank für deinen Beitrag!

    Wirf doch auch mal einen Blick auf unseren Blog
    http://m-es.se/Wj48

    Liebe Grüße, Edda vom Heimtextil-Team

  • Leave a Reply