Über mich

Lyrik

Books & prints

Aus meinem Leben Autorin auf Reisen Blogger-Leben

Von Bäumen und Wurzeln

Februar 17, 2017
ullstein betrunkene Bäume 11

Prolog Die Geschichte beginnt mit den Bildern vor den Fenstern zu verschwimmen – Kiefernwälder, himmelgrau, Stämme, dicht an dicht, irgendwo zwischen Wolfsburg und Berlin. Die nur spärlich besiedelten Landstriche Brandenburgs flankieren die letzten Seiten des Buches in meinem Schoß. Nicht im mindesten hätte mich gewundert, wenn ein paar vertrocknete Blätter auf meinen Sitzplatz im Abteil geweht wären. So, wie es Erich in seinem Schlafzimmerwald passiert. Dem achtzigjährigen Wissenschaftler, der den Wäldern zeit seines Lebens so verbunden war, dass er nun in seiner…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Unser größter Irrtum über die Liebe

Januar 26, 2017
Liebeskummer

Um diesen Blogartikel bin ich gebeten worden. Nicht von einer Firma, die ihre Sichtbarkeit im Netz erhöhen will, sondern von zwei jungen Frauen, die mich in letzter Zeit in Liebesdingen um Rat gefragt haben. Nach unserem Gespräch waren sie der Meinung, dass diese neue Perspektive auf die Liebe, die sie so noch nie gehört hatten, verbreitet gehört. Dieser Wunsch ist mir gerne Befehl, also schreibe ich heute ein paar Worte über das schönste Gefühl der Welt. Dabei gehört diese Idee nicht…

Continue Reading

Aus meinem Leben

Poetische Zeiten

Januar 5, 2017

Verdammt – kennt ihr das, wenn etwas einfach passiert? Wochen-, monatelang habt ihr überlegt, hin und her, habt Listen geschrieben, dafür, dagegen, habt abgewogen und seit trotzdem stillgestanden. Und dann, ganz plötzlich, quasi über Nacht, ist die Veränderung einfach da. Ihr staunt. Ging ganz leicht. Und hat gar nicht so wehgetan. Ein bißchen wie Pflasterabreißen. Aber fangen wir von vorne an. Lange habe ich an der Frage herumgekaut, ob ich aus hello mrs eve einen reinen Textblog machen soll. Gedichte,…

Continue Reading

Aus meinem Leben Selbstfindung

Leben mit einer Angststörung

Dezember 16, 2016
Leben mit einer Angststörung

Angesichts der Lage in der Welt und der Tatsache, dass es auf hello mrs eve in letzter Zeit auch ab und zu politisch wurde, könnte man denken, Integration, das betrifft nur gesellschaftliche Zusammenhänge. Tatsächlich möchte ich heute aber über etwas ganz Persönliches sprechen – über das größte Thema meines Lebens, das kann ich glaube ich, so sagen: Mein Leben mit einer Angststörung. Über die Anteile, die ich an mir selbst lange als Fremdkörper empfunden habe, die ich am liebsten nie gehabt hätte…

Continue Reading

Aus meinem Leben Blogger-Leben

Macht bloggen glücklich?

Dezember 12, 2016
macht bloggen glücklich

Eigentlich sollte das hier ein ganz anderer Post werden – eine „strategische Neuausrichtung“.  Jetzt ist es das irgendwie auch geworden. Aber ganz anders, als gedacht. Nach der Blogst-Konferenz in Hamburg hatte ich das Bedürfnis, meinen Blog klarer zu positionieren, ich hatte mich anstecken lassen von der allgemeinen Suche nach Erfolg, messbarem Erfolg. Wenn alle um dich herum nach mehr streben, mehr Follower, mehr Seitenaufrufe, mehr Sichtbarkeit, dann tun eigener Ehrgeiz und die ewige Suche nach Anerkennung ihr übriges. Dabei war…

Continue Reading

Deko-Ideen DIY Interior Design Nachhaltigkeit Tisch-Deko-Ideen Titelthema

Weihnachtsdeko 2016 – skandinavisch by nature

Dezember 3, 2016
Weihnachtsdeko 2016

Wahnsinn, in drei Wochen ist Weihnachten! Dieses Jahr ist an mir vorbeigeflitzt wie ein D-Zug – an euch auch? Da kommt er mir gerade recht, der Advent, der ja immer auch die Erinnerung an’s zur-Ruhe-kommen im Gepäck hat. Und dieses Jahr habe ich mir, ganz im nachhaltigen Sinne von hello mrs eve, ein Motto gesetzt: K-E-I-N-E neue Advents-Deko kaufen. Uff. Ist für mich ungewohnt, schließlich habe ich im letzten Jahr gleich vier mal unterschiedlich weihnachtlich dekoriert. (Wer Lust hat auf…

Continue Reading

Essay Gesellschaft

Gegen den Hass – Eine Buchreview

November 27, 2016
Gegen den Hass

Man könnte Carolin Emcke vorwerfen, dass sie ein Buch geschrieben hat, dass nur diejenigen erreichen wird, deren Türen für ihre Argumente bereits weit offen stehen. Dass alle, die den Hass schon in Herz und Sprache tragen, von ihrem Essay unberührt bleiben. Aber das wäre zu kurz gegriffen. Denn es genügt ein Blick auf die großen Nachrichtenportale, in die Kommentare unter Videos und Artikel, unter Facebook-Posts und Twitter-Meldungen, um zu erkennen, dass teilweise tendenziöses, teilweise ganz offen rechtsgerichtetes Gedankengut scheinbar wieder…

Continue Reading

Blogger-Leben

Ich weiß, was du letzten NOVEMBER gebloggt hast

November 14, 2016

Huihuihui, gerade erst den Koffer ausgepackt, der mich auf die blogst 2016, die Blogger-Konferenz in Hamburg begleitet hat und der mit allerlei Ideen, neuen Kontakten und einer tollen goodiebag gefüllt, wieder nach Hause kam, da geht es schon fröhlich weiter mit dem Blogger-Zusammensein: Dieses Mal aber virtuell, bei der monatlichen Link-Party 🙂 Und habe eben gar nicht schlecht gestaunt: Wenn ich anläßlich der „Ich weiß, was du letzten… gebloggt hast!“-Reihe in mein Archiv zurückgehe, dann stolpere ich mit dem November 2015…

Continue Reading

Essay Gesellschaft Texte & Essays

Brauchen wir eine neue Politik – oder vielleicht auch eine neue Wählerschaft? Ein Plädoyer für eine kritische Selbstbeschau.

November 10, 2016

Ich glaube, viele von uns, die gestern genauso ungläubig auf das Ergebnis der US-Wahlen geschaut haben wie ich, haben das auch deshalb getan, weil uns dämmert: So weit weg sind auch wir nicht von Phänomenen wie diesem. Dass Populismus die Stimmen all derer einfängt, die sich nicht gehört fühlen, die sich abgehängt und von den Parteien nicht vertreten fühlen, das lässt sich in Europa und hierzulande in Echtzeit beobachten – eine Aussicht, die für das Wahljahr 2017 nicht gerade optimistisch stimmt.…

Continue Reading

Selbstfindung

Semesterbeginn an der Uni Frankfurt – erste Eindrücke meines zweiten Studiums

November 1, 2016
Uni Frankfurt Zweitstudium

Zugegeben – ich hatte ein wenig Angst. Kurz vorm Semesterstart in mein Zweitstudium an der Uni Frankfurt saß mir die Befürchtung im Nacken, mein zweiter Bildungsfrühling könne sich ähnlich anfühlen, wie der Beginn meines Grafikstudiums vor, nun schon sage und schreibe, zehn Jahren. Noch lebhaft ist mir jener Abend aus dem Herbst 2006 in Erinnerung, an dem ich von der FH nach Hause kam und mich schluchzend in die Arme meines damaligen Freundes warf, weil ich ganz genau wusste, dass ich…

Continue Reading